DIE TRAININGS

FAQ

INTENSIVE & ADVANCED

WAS UNTERSCHEIDET DIE TRAININGS? 

Das 200hr Intensive Training gibt Dir die essentiellen Grundlagen und vereint das Intensivieren der eigenen Praxis mit dem Wissen und Handwerkzeug einer Yogalehrer-Ausbildung. Wenn Du also schon einige Zeit Yoga übst und jetzt noch tiefer eintauchen möchtest, ist das Intensive Training genau das Richtige für Dich. 

Das 100hr Advanced Training bringt Deine Praxis auf das nächste Level: Es geht um fortgeschrittene Haltungen, Assists, das Kreieren eigener Sequenzen und die entscheidenden Details, die Yogastunden besonders gut sein lassen. Eine Erfahrung, die Dich individuell weiter bringt und Dir damit auch die Basis gibt, um Yoga authentisch und mit Leichtigkeit zu unterrichten. Voraussetzung: abgeschlossene 200-Stunden-Ausbildung. 

AUFBAU DER TRAININGS 

Welche Art von Yoga wird vermittelt?

RECONNECTWORKS verbindet dynamisches Vinyasa Yoga, präzises Alignment und Erkenntnisse moderner, zeitgenössischer Körperarbeit zu einem kreativen Flow. Ein ganzheitliches Konzept, das über intensives Erleben des eigenen Körpers zu mehr Achtsamkeit, Präsenz und Stille im Geist führt.  

 

Dabei sehen wir die Yogapraxis als Grundlage, um mehr über die Möglichkeiten von Körper, Gedanken - und damit Dich selbst - zu erfahren. Essentielle Techniken ergänzen die Praxis und schlagen die Brücke, um die Yoga-Erfahrung in den Alltag zu integrieren. 

 

Wie sind die Trainings aufgebaut?  

Auf Basis der täglichen Praxis werden wir die einzelnen Bereiche Asana, Pranayama, Meditation und Philosophie vertiefen und herausarbeiten, wie sie zusammenhängen. Dazu gehören neben der physischen Praxis auch Vorträge, Unterrichtstraining in kleinen Gruppen, Empfehlungen für zu Hause und natürlich die individuelle Förderung. 

90% der Trainings sind Kontaktstunden  – also Stunden, in denen Du mit Jasmin und Judith praktizierst und lernst, etwa 10% sind Deine persönliche Auseinandersetzung mit den Inhalten. 

Wie viele Schüler nehmen am Kurs teil?

Uns ist wichtig, eine optimale persönliche Betreuung zu gewährleisten, weswegen wir die Ausbildungen in kleinen, exklusiven Gruppen durchführen.

Kann ich die Trainings auch machen, wenn ich danach nicht unterrichten will?

Auf jeden Fall. Sich über mehrere Monate intensiv mit Yoga zu beschäftigen, verankert Dich auf eine ganz neue Art in Deiner Praxis – was in jedem Fall eine Bereicherung sein wird, unabhängig davon, ob Du danach auch damit arbeiten möchtest. 

Ich arbeite Vollzeit oder habe Familie – kann ich teilnehmen? 

Definitv. Die Trainings sind so konzipiert, dass sie ausschließlich an Wochenenden stattfindet und die Vereinbarkeit von Praxis und Leben „drumherum“ zum Ziel haben. 

Was passiert, wenn ich einen Teil verpasse?

Voraussetzung für die RECONNECTWORKS-Zertifikate ist die Teilnahme an allen Einheiten. Solltest Du zu einer Einheit nicht verhindert sein , werden wir einen entsprechenden Nachholplan vereinbaren. Falls Du vorab schon weißt, dass Du an mehr als einem Wochenende nicht teilnehmen kannst, empfehlen wir Dich zu einem späteren Zeitpunkt anzumelden. 

Was, wenn ich wegen größerer Umstände ausfallen muss (z.B. Verletzungen)? 

 

Bei jeder Art unvorhersehbarer Umstände werden wir Dich so flexibel wie möglich unterstützen, den Weg nach vorne zu finden und das Training abzuschließen. Bei Verletzungen gibt es z.B. die Möglichkeit, in Absprache mit Deinem Arzt die Praxis anzupassen oder auf andere Art teilzunehmen. 

Unser Ziel ist es, auch bei Schwierigkeiten, einen Weg zum Weitermachen zu finden. Aber natürlich wissen wir, dass dies unter bestimmten Umständen unmöglich sein kann und werden auch in so einem Fall eine gemeinsame Lösung finden.

MEHR DETAILS

DETAILS ZUM 200hr INTENSIVE 

Was werde ich lernen?   

Das Intensive Training gibt Dir einen umfassenden Überblick über die Zusammenhänge des Yoga und lässt Dich erfahren, wie sehr Körper, Geist und Bewusstsein verbunden sind. Du bekommst konkretes Handwerkszeug, um sowohl festgelegte Vinyasa-Sequenzen zu unterrichten und auch eigene, stimmige Abläufe zu kreieren. Durch die Bandbreite an unterrichteten Yogahaltungen hast Du am Ende ein umfangreiches Repertoire um die Praxis an die jeweiligen Bedürfnisse anzupassen - und sowohl dynamische als auch regenerative, sanftere Klassen zu unterrichten und zu üben. 

Was sind die Voraussetzungen? Wieviel Yoga-Erfahrung muss ich haben? 

Die wichtigste Voraussetzung ist Deine Freude an der Praxis. Wir empfehlen mindestens 2 Jahre Yoga-Erfahrung. Dabei ist es in keinster Weise entscheidend, wie "fortgeschritten" Deine Asana-Praxis ist. Vielmehr geht es darum, dass Du bereit bist, Neues zu lernen, mit Engagement tiefer zu gehen und so Dein ganz persönliches Potential in Deiner Praxis und als Lehrer zu entfalten.  

Was gibt es vorzubereiten?

Teil Deines Intensive Trainings ist die eigene Auseinandersetzung mit den Inhalten. Zur Vorbereitung gibt es folgende Bücher zu lesen und einen Kommentar zu schreiben: 

  • B.K.S. Iyengar - Licht auf Yoga: Das grundlegende Lehrbuch des Hatha-Yoga

  • Dalai Lama - Ethik ist wichtiger als Religion  

  • Jon Kabat-Zinn - Wherever you go, there you are: Mindfulness Meditation for Everyday Life

  • Patanjali Yoga Sutra - Persönlicher Kommentar zu EINER einzelnen Sutre (Vers), anhand der Lektüre von 2 verschiedenen Interpretationen. Diese sind:  

  1. Über Freiheit und Meditation, Das Yoga Sutra des Patanjali - T.K.V. Desikachar

  2. The Yoga Sutra of Patanjali - Translation and Commentary by Sri Swami Sachidananda 

Wie sieht die Diplom-Prüfung aus?

Wir bereiten Dich Schritt für Schritt auf diesen abschließenden Teil vor. Die Prüfung hat das Ziel, das Gelernte zusammenfassend zu reflektieren und zu bewahren. Es gibt 3 Teile: 

•          Praxis

•          Theorie

•          Reflektion 

Wie kann ich nach dem Intensive Training beginnen, Yoga zu unterrichten? 

Das Intensive Training bereitet Dich darauf vor, direkt zu starten und eigene Klassen zu geben. Das 200 Stunden-RECONNECTWORKS-Zertifikat wird es Dir möglich machen, Dich in Studios und überall dort zu bewerben, wo Yoga angeboten wird. (Voraussetzung dafür ist auch ein gültiges Erste-Hilfe-Zertifikat sowie eine Berufshaftpflichtversicherung). 

Wir empfehlen in jedem Fall im privaten Umfeld "los zu legen", um die nötige Praxiserfahrung zu sammeln und teilen mit Dir unsere Erfahrungen zum Aufbau eines erfolgreichen, professionellen Weges. 

DETAILS ZUM 100hr ADVANCED 

Was werde ich lernen?   

Im Advanced Training wirst Du die entscheidenden Details kennenlernen, die eine fortgeschrittene Yogapraxis ausmachen - u.a. Advanced Asana, die Integration von Pranayama & Philosophie, Assists und das Kreieren eigener, stimmiger Sequenzen. Ausgehend von der täglichen Praxis bei den Wochenenden werden wir diese Inhalte gemeinsam vertiefen. Ziel ist, jenseits vom 'Standard' auch Deinen ganz eigenen Zugang zu etablieren - für Deine persönliche Praxis und/oder um mit Leichtigkeit authentisch zu unterrichten. Denn Praxis und Unterrichten sind nicht zu trennen: Man kann nur weitergeben, was man selbst erfahren hat - und man lernt am meisten, indem man lehrt. 

Was sind die Voraussetzungen? Wieviel Yoga-Erfahrung muss ich haben? 

Voraussetzung für das Advanced Training ist eine abgeschlossene 200-Stunden Yogalehrer-Ausbildung. Dabei ist es kein Problem, falls Du (noch) nicht unterrichtest - uns ist wichtig, dass Du eine solide, mehrjährige Praxis und den grundlegenden, theoretischen Hintergrund mitbringst. Und vor allem: Die Leidenschaft, intensiv zu praktizieren, zu entdecken und zu lernen. Hands On.   

Was gibt es vorzubereiten?

Teil Deines Advanced Trainings ist es vorab einen Kommentar zu folgendem Thema zu schreiben: Was macht für Dich eine fortgeschrittene Yogapraxis in ihren verschiedenen Bereichen aus und warum? 

 

Zudem wird es Teil Deines Advanced Trainings sein, vier Sequenzen selbständig vorzubereiten. Die Erste dieser Sequenzen (90 Minuten Vinyasa Sequenz, Level Medium) kreierst Du vorab und schickst sie uns in verschrifteter Form zusammen mit Deinem Kommentar. 

DER RAUM

WO FINDEN DIE TRAININGS STATT?

Alle Trainings finden in einem eigens dafür vorbereitetem Raum in München statt:  

KNS - Am Moosfeld 3, 81829 München

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: 

1) Hauptbahnhof zur KNS: 17 Minuten (S4/S6/U2 im 10 Minuten Takt + 4 min Bus + 350 m Fußweg)

2) Ostbahnhof zur KNS: 8 Minuten (S4/S6 im 10 Minuten Takt + 4 min Bus + 350 m Fußweg)

© 2019 by RECONNECTWORKS.com | Impressum | Datenschutz